Weihnachtsmarkt 2022

„Hey du, komm nach Wackersdorf auf den Weihnachtsmarkt!“ Dieser schwungvollen, musikalischen Aufforderung des Schulchores waren nach einigen Jahren Zwangspause durch Corona zahlreiche Wackersdorfer gefolgt.  „Kleiner dürfte der Platz hier auf keinen Fall sein“, meinte daher Schulleiter Dominik Bauer in seiner Begrüßungsrede. Den dicht an dicht stehenden Besuchern versprach er eine kurzweilige musikalische Stunde mit seinen Schützlingen.       

Foto: Andreas Hackenspiel
Foto: Andreas Hackenspiel

Eine Einstimmung auf die kommende Weihnachtszeit boten die Schüler der 5. Klasse. Sie hatten bekannte Weisen geschickt zu einem Weihnachtsmedley zusammengefasst. Spanische Klänge gab die Klasse 6a zum Besten: „Feliz Navidad!“ 

Foto: Andreas Hackenspiel
Foto Andreas Hackenspiel

Anschließend zogen die Kleinsten der Grundschule alle Aufmerksamkeit auf sich mit ihrer Frage, was wohl „die Frösche am Weihnachtsabend machen?“ Die Antwort kam gleich hinterher: „Sie ziehen sich `nen Anzug an und fangen dann zu singen an: Quak quak…“ Die 2. Klassen erzählten begeistert von ihrer Weihnachtsfreude: „Es singt und klingt schließlich bereits rundum. „Macht euch bereit, macht euch bereit“, mahnten die Drittklässler. „Bald schon ist Weihnacht. Anschließend trugen sie mittels kleiner Teelichter tanzend „Licht ins Dunkel“. Die Großen der GS erfreuten ihre Zuhörer mit einem englischen Weihnachtssong, sie brachten die „Jingle Bells“ zum Klingen. 

Foto: Andreas Hackenspiel
Foto Andreas Hackenspiel

Das gemeinsame Schlusslied „Im Schein der Kerzen ließ „viele Kinderaugen leuchten“, denn „das Fest ist nicht mehr weit“. 

"Frohe Weihnacht, merry Christmas!"